EGO

Neue Akku-Sägen für leises und abgasfreies Arbeiten

Das Neuheiten-Highlight ist die robuste EGO CSX5000 mit 50-Zemtimeter-Schwert und Vollmeißelkette. Die Akku-Säge ist sehr komfortabel zu bedienen und bietet dabei höchste Sicherheit. Foto: EGO

 

Das Neuheiten-Highlight ist die EGO CSX5000 mit 50-Zentimeter-Schwert und Vollmeißelkette. Sie gehört zum besonders robusten Pro-X-Sortiment (mit drei Jahren Garantie für gewerbliche Anwender) und zu einer komplett neuen Generation von Kettensägen. EGOs bekannter und leistungsfähiger 56-Volt-ARC-Lithium Akku sitzt hier deutlich zentraler und leicht gekippt, nah am Geräteschwerpunkt und sorgt so für eine hervorragende Balance. Der bürstenlose E-Motor liefert nicht nur ein enormes Drehmoment, sondern auch bis zu 30 Meter pro Sekunde Kettengeschwindigkeit. Über ein Bedienfeld sowie einem Display am hinteren Griff lassen sich Ladezustand, Ölfüllstand und Kettengeschwindigkeit ablesen beziehungsweise einstellen.

Ebenfalls mit zentral sitzendem, gekipptem Akku sowie mit 50-Zentimeter-Garnitur kommt die neue CS2000E in die Verkaufsräume der Händler. Sie gehört zur Professional-Reihe (mit zwei Jahren Garantie für gewerbliche Anwender) und besitzt auch einen extrem leistungsstarken, bürstenlosen E-Antrieb, der die Kette auf bis zu 25 Meter pro Sekunde beschleunigt. Wie bei allen Kettensägen von EGO sorgen ein Krallenanschlag aus Metall, eine automatische Kettenschmierung sowie eine mechanische und elektronische Kettenbremse für höchste Bedienfreundlichkeit und Sicherheit.

Alle Geräte sind voll kompatibel mit dem 56V-ARC-Lithium-Akkusystem. Der Wechselakku, den es mittlerweile in sieben verschiedenen Kapazitätsgrößen gibt (2,5 Ah/14 Wh, 4 Ah/ 224 Wh, 5 Ah/280 Wh, 6 Ah/336 Wh, 7,5 Ah/420 Wh, 10 Ah/560 Wh, 12 Ah/ 672 Wh), ist durch das bogenförmige Design mit großer Oberfläche und Kühlschlitzen bestens gegen Überhitzung gewappnet. Zusätzlich ist jede einzelne Zelle vom Keep Cool Phasenwechselmaterial umgeben, das Wärmeenergie absorbiert. Ein intelligentes Power-Management-System überwacht ständig jede einzelne Zelle, sodass immer die maximale Energie und Laufzeit zur Verfügung steht.