arboa tree safety e.K.

So pflanzt man heute: mit arbofix® 2.0 und arboGreenWell™

arbofix gestaltet – Neubaugebiet Ezach in LeonbergFoto: arboa tree safety e.K.

1. der Jungbaum muß Stürme überstehen, daher braucht er eine statische Hilfe

Dem Anspruch einer ästhetischen ansprechenden Pflanzung kommt die entwickelte Baumschultechnik mit gut durchwurzelten, stabilen Ballen schon sehr lange entgegen. Eine oberirdische Pflanzsicherung, die das Bild einer Gestaltung in den ersten Jahren verhunzt, ist deshalb seit geraumer Zeit nicht mehr nötig. Sie war es, so lange wurzelnackte Bäume gepflanzt wurden. Hier konnte der unterirdische Teil bei der Pflanzung noch keine Kräfte übertragen. Doch das ist lange Geschichte. Gleichwohl dauert es immer eine Weile, bis überholte Techniken verschwinden.

Arbofix Pflanzsicherung (links) und arboGreenWell (rechts).Foto: arboa tree safety e.K.

Die eleganteste und bewährte Pflanzsicherung ist die Pfahlwurzel aus Eisen, der arbofix® 2.0. Man sieht ihn nicht. Der Baum selbst ist Teil der Gestaltung und nicht ein Dreibock mit zartem Baum. Schnellstmöglich installiert, ist der arbofix© 2.0 die preisgünstigste Pflanzsicherung und erfordert keine Nachsorge. Es gibt ihn in 5 Abmessungen, die den Pflanzgrößen angepasst sind. Er vergeht, wie der Ballensack aus Jute und der geglühte Drahtkorb mit der Zeit von selbst und dient als Dünger. Selbst eine Öffnung der Ballen ist nicht mehr notwendig, sondern geradezu kontraproduktiv, da der intakte Ballen Teil des Verankerungssystems ist.

2. der Jungbaum startet mit einem erheblichen Wurzeldefizit, daher braucht er dringend Wasser

Zunehmende Trockenperioden erschweren der Neupflanzung die Einwurzelung. Wo kein Wasser, zumindest kein Wachstum, wenn nicht gar der Verlust. Richtig bewässert, explodiert das Wurzelwachstum geradezu und der Baum ist dann schon nach einer Wachstumsperiode biologisch und statisch autark. Hier ist der weltweit erfolgreiche arboGreenWell™ die richtige Lösung. Er ist bislang in 2 Größen mit 25 und 50 Liter Fassungsvermögen erhältlich. Mit ihm wird der gesamte Ballen durchfeuchtet und nicht nur tröpfchenweise an einem Punkt.

Die Kombination beider Anwachshilfen ist ideal für den Anwachserfolg, doch nicht zwingend.

arboa tree safety e.K.
Dornhaldenstr. 5
70199 Stuttgart
Tel.: +49 (0)7 11/6 74 43 62
Fax: +49 (0)7 11/7 74 42 63
boa@arboa.com
www.arboa.com

Ausgewählte Unternehmen

Stangl AG

84478 Waldkraiburg, Deutschland

zu Jeddeloh Pflanzenhandels GmbH

26188 Jeddeloh, Deutschland

Gebr. Patzer GmbH & Co. KG

36391 Sinntal-Altengronau, Deutschland

arboa e.K. tree safety

70199 Stuttgart, Deutschland

MAKE Deutschland GmbH

51371 Leverkusen, Deutschland

AGU GmbH

82166 Gräfelfing, Deutschland

BRZ Deutschland GmbH

90425 Nürnberg, Deutschland

HMT Baugeräte-Raumsysteme GmbH

46414 Rhede, Deutschland

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de